"SEHNSUCHT"


Eingespannt im Schraubstock,
total gefangen,
fremdbestimmt von A bis Z.
Nichts geht mehr,
von deinen Wünschen aus.
Wie lange erträgst du den enormen Druck,
die Schmach der Erniedrigung,
dahin zu vegetieren,
ohne deinen eigenen Willen?
Doch du schaffst es, sprengst die Ketten,
durch deine Sehnsucht,
nur das zu tun, was du wirklich willst.

Atmest sie tief ein,
die würzige Luft der Freiheit,
sie beseelt dein Herz,
macht dich glücklich, wie noch nie.

FREI ZU SEIN,
dieses wunderbare Gefühl,
es lässt dich nie mehr los.

"SEHNSUCHT" - VerschneiteHtten-N
Es is‘ so ruhig,
es is‘ so staad,
olle Weg‘ san kniatief verwaat.

Draußen auf da groß’n Wies’n,
singan da Pepi, d’Lisl, d’Vroni und da Stephan,
a feierlich’s Liadl, z’samm mit füi Leit‘,
in oan un‘ derselb’n Sproach.

Weiße, Schwarze,
Christ’n, Moslems,
Araber, Jud’n,
Amerikaner, Chines’n
Europäer, Asiat’n
un‘ füi mehra…

Sie ham‘ dia Lehr’n aus der Corona-Kris’n zog’n.
Dia hoaßt: YES, WE CAN, ONLY TOGETHER!