Leserstimmen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Hier einige Leserstimmen

Vorstellung des neuen Buchs „GLÜCKS-MOMENTE“ Im Rahmen
des KONZERT DER EXTRA-KLASSE am 22.06.2018 in Seefeld/Tirol

„GLÜCKS-MOMENTE“ im Seefelder Kapitel-Saal
Ein Abend mit der Harfenistin Silke Aichhorn
und dem Autor Walter A. Kapitel

Die Ankündigung „Konzert der Extra-Klasse“ mit der international renommierten, deutschen Harfen-Virtuosin Silke Aichhorn (Walter Kapitel: „Ein Juwel unter den Harfenistinnen“), war durchaus berechtigt. Noch treffender wäre freilich die Bezeichnung „Ein Abend der Extra-Klasse“ gewesen, denn der Seefelder Walter A. Kapitel trug mit dem von ihm selbst vorgetragenen Texten aus seinen Büchern und den von ihm aufgenommenen Fotos ebenso dazu bei, dass die zahlreichen Zuschauer im Kapitel-Saal der St. Oswald-Pfarrkirche einen ungewöhnlich stimmungsvollen Abend erlebten.

Privatkonzert für den Papst
Silke Aichhorn ist nach vielen Konzertauftritten in allen Teilen der Welt, in Musikkreisen ein Begriff. Sie war zu Gast beim Weltharfenkongress in Sydney und gab ein Privatkonzert für Papst Benedikt XVI im Vatikan, wurde vielfach ausgezeichnet und erhielt für ihre leidenschaftlichen Bemühungen, die Harfe im Konzertsaal wieder heimischer werden zu lassen und in den Blick der Öffentlichkeit zu rücken, von der deutschen Bundesregierung den Titel: „Kultur- und Kreativ-Pilotin“. Bei dem unterhaltsamen Konzert gab die Musikerin dem aufmerksamen Publikum einen Einblick in ihr umfangreiches Repertoire und zeigte gleichzeitig die außerordentliche Vielseitigkeit ihres Instrumentes auf. Es mag teilweise überrascht haben, mit welcher Klangfülle Aichhorn’s meisterliche Beherrschung des „Instruments der Engel“ den Kapitel-Saal in einen Konzert-Saal verwandeln konnte.

Zum Nachdenken
Aber nicht nur Silke Aichhorn’s einfühlsames Harfenspiel bescherte den Besuchern einen Abend, der zum Nachdenken sollte, sondern auch die sehr emotionalen Texte, die Walter A. Kapitel aus seinen Werken vortrug. Man mag sich fragen, wie ein Autor heutzutage noch ohne Begriffe wie Schusswaffen, Mord und Totschlag, Sex, Drogen, Kriminalität, aus dem Alltagsleben und zudem ohne jegliche Anglizismen in seinen Texten auskommt. Seine Sprache entspringt scheinbar einer anderen Welt, in der Worte wie Herz, Seele, Liebe, Mut, Stille, Harmonie, Freude und Glück die Hauptrollen spielen. Und Natur. Denn die Natur, so Kapitel, ist „ein Geschenk des Himmels“ und „der Motor für das Glück“. Und sie fordert uns auf: „Denk‘ imma z’erst an’s Heit‘, dös Morg’n is no‘ weit.“ Darüber sollten wir nachdenken.
Gert Harthauser, meinbezirk.at, 29.06.2018

Leserstimmen - WS-7-2-GluecksM
„Vielen Dank für den gelungenen Abend im schönen Kapitelsaal der Pfarrkirche St. Oswald in Seefeld.
Das Konzert von Frau Silke Aichhorn als Harfinistin war für mich wieder vom Feinsten. Wunderbar passten dazu die schönen Bilder und feinsinnigen als auch aufrüttelnden Texte aus dem neuen Band „GLÜCKS-MOMENTE. Man kann es als Glück bezeichnen, so einen besonderen Abend erleben zu dürfen.“
Monika Feiersinger, Vomp/Tirol

„Ich möchte mich für den wunderschönen Abend im Kapitel-Saal in Seefeld bedanken. Es war eine Freude Silke Aichorn an der Harfe zu erleben. Sie ist wirklich eine Perfektionistin auf diesem Instrument! Ihre Musik brachte Fülle und Friedlichkeit in die Seele. Dazu haben die von Ihnen vorgetragenen Texte aus Ihrem Buch wirklich Glücksmomente erweckt.
Es wäre schön, öfters solche Abende erleben zu können!
Waltraud Walpert, Seefeld/Tirol

Das Konzert war wunderbar romantisch und von außerordentlicher Qualität.
Norbert Kranz/ Innsbruck-Igls

LICHT-BLICKE

„Ist es die jahrelange Berufserfahrung? Ist es die ausgeprägte Lebenser-fahrung? Wahrscheinlich nicht alleine, denn das Talent, die meisten dieser Bilder mit dem Smartphone einzufangen, ist für sich schon eine hohe Kunst.

Hinzu kommt, woher nimmt Walter Kapitel die Inspiration, diese Texte zu verfassen? Ist es seine Freundin? Sind es die herrlichen Bilder? Ist es das Leben selbst? Als ich das Buch zur Hand nahm und spontan einige Texte darin las, war ich voll gerührt. Der erste Text beschrieb meine momentane Gefühlslage durch mehrere Perspektiven. Die anderen Texte zeigten mir weitere Einblicke in emotionale und mentale Sphären. Meiner Meinung nach sollten die Texte langsam und öfters gelesen werden, um die Tiefe und deren Bedeutung zu ergründen. Ein wunderbarer Wegbegleiter für stille Momente, in sich zu gehen und zu reflektieren.
Peter Hilber, Trins/Tirol

Dem Autor gelang es einzigartig, die Lichtblicke in seinem Leben vielfältig in Worte und Bilder zu erfassen und zu bewerten. Nur Erfahrung und intensives Erleben machten dies möglich und können seine Leser und Umwelt positiv inspirieren. Wir freuen uns auf weitere Kapitel.
Dr. Peter Pribil, Innsbruck

Bei diesem Bildband spricht eine Lebensweisheit aus den Texten, die einen erfreut und zum Schmunzeln bringt, aber auch zum Nachdenken. Außerdem sind die Texte mit eindrucksvollen Bildern untermalt.

Die Verse sprechen viele verschiedene Lebenssituationen an, von denen der Leser mit Sicherheit die eine oder andere auch schon erlebt hat und somit die Worte persönlich nachempfinden kann. Dieses macht den Bildband mit seinen Texten sehr authentisch.

Da der Mensch die Veranlagung hat, sich mehr mit negativen Gedanken zu befassen anstatt mit guten Gedanken, finde ich diesen Bildband, mit seinen positiven und lebensunterstützenden Texten, als einen absoluten LICHTBLICK.
Bettina Cimiotti, Fürstenfeldbruck

LEBENS-SPUREN

„Walter A. Kapitel thematisiert hier das Leben allgemein, insbesondere die Beziehung der Menschen zueinander und die Probleme, die daraus resultieren und häufig unlösbar scheinen. Der Autor sieht sich vor allem als Ratgeber in kritischen Lebens- situationen und möchte andererseits der Liebe und dem Glück einen höheren Stellenwert im Leben einräumen. Unterstrichen werden die Texte von wunderschönen selbst erstellten Fotos, - eine perfekte Kombination seiner Gedanken, Erlebnisse und Erfahrungen. Walter ist für uns durch seine positive Lebenseinstellung Impulsgeber, macht Mut in schwierigen Zeiten, wie wir sie derzeit erleben, und gibt mit jedem seiner Texte einen Anstoß zum Nachdenken und zur inneren Einkehr. Alles in allem ein besonderes Werk, mit dem er jedem Einzelnen sagen möchte: „Nimm dir Zeit für die schönen Seiten des Lebens und genieße jeden Tag.“
Petra Staud, Trins, Tirol

„Liebevolle Weisheiten und Gedanken zum Leben, auf eine amüsante und leichte Art, geschrieben mit Herz und Seele, über die Spuren unseres Daseins.Danke.“
Von Herzen , Laura und Gabi Semino . Mils/Innsbruck

Der Autor Walter Kapitel hat sein neues Buch „LEBENS-SPUREN“
in einem sehr stilvollen und herzlichen Rahmen im Hotel Adlers in Innsbruck präsentiert. Einige, vom Autor selbst verfasste Gedanken aus dem Buch fanden ein sehr aufmerksames Publikum. Sie haben sicherlich zum Nachdenken über den tieferen Sinn des eigenen Lebens- mit seinen Höhen und Tiefen- angeregt; und auch dankbar zu sein, für die sogenannten „kleinen Dinge“ des Lebens, die einem geschenkt werden. Das Buch „LEBENS-SPUREN“ ist bestimmt ein passendes Präsent für viele persönliche Anlässe.
Paul Pedevilla, Neustift i. Stubaital

HERZFLÜSTERN

„Es ist beeindruckend, wie Herr Kapitel mit einfachen, bildhaften Worten und ohne gedrechselte Sätze zu formulieren beim Leser Stimmungen erstehen läßt, deren Gehalt sich zwischen den Zeilen findet, sich aber nicht bei nur flüchtigem Lesen erschließt. Da klingen leise Komplimente, es kommen Lebenserfahrungen zutage, und sogar angedeutete Ratschläge für den Alltag und den Umgang mit Freunden und geliebten oder geschätzten Mitmenschen, ohne dabei allerdings eine besserwisse-rische Tonart zu treffen.

Peter Klotzsch, München

Zu „Laptop oder Almhütte“:

„Ein sehr interessantes Buch über einen jungen Manager mit realistischem Hintergrund. Aus eigener Erfahrung kenne ich den Umgang in amerikanischen Unternehmen genau. Voll getroffen“. Werner Voglmeier, Miesbach
„Ich kann diese Erzählung nur jedem Manager ans Herz legen.“ Stephan Gartmann, München
„Endlich einmal ein Autor, der klar und schnörkellos daherkommt und der die Dinge beim Namen nennt. Die Charaktere sind kantig, realitätsnah und sprechen deshalb auch bayerischen Dialekt.“ Heidi Krantzhammer, Garmisch-Partenkirchen

Zu „Patricias Weg nach oben“

„Das Spannungsfeld zwischen der Familie und Karriere ist bei weiblichen Führungskräften sehr groß. Es soll jedoch nicht dafür herhalten, es nicht zu überwinden. Selbst wenn Patricia in ihrer privaten Situation sehr privilegiert ist, sollten viele Managerinnen sich ein Beispiel an ihr nehmen. Ein gutes Buch für alle Frauen“. Heike Daumberger, München
„Vielleicht bringt ein Roman über das Thema ,Mehr Frauen in die Chefetagen’ mehr Bewegung beim weiblichen Geschlecht als nur die Fachbücher von Journalisten, die immer alles besser wissen“. Peter Kürzerl, Kempten
„Wenn wir die Fehler von Patricia nicht machen, kann uns doch nichts mehr aufhalten. Ein Roman, der uns Frauen Mut macht“. Petra Walschner, München

Schreiben Sie uns bitte, wie Ihnen unsere Bücher gefallen haben. Geben Sie uns auch Ihre Anregungen und Ihre Leserwünsche bekannt.

Schreiben Sie Ihre Meinung an:


oder hier direkt ins Formular:
Name:
E-Mail:
Telefon:
Spamschutz - bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein:
Nachricht: